Xoloitzcuintle
Aztekischer Götterhund

Perro sin pelo del Perú
Inka Mondblumenhund

Schweizer Club
lateinamerikanischer
Nackthunde SCLN

Rasseporträt


In der nächsten Zeitschrift der Schweizerischen kynologischen Gesellschaft SKG wird ein Rasseportät des SCLN abgedruckt. Erscheinungdsatum ist der 18. September 2020.
Rasseporträt

10 Jahre SCLN

Auftritt an der Hund|2020

Anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums organisierten wir einen Informationsstand an der Hund|2020 in Winterthur. Unser Stand wurde rege besucht und auch die Rassepräsentationen sowie der Fachvortrag zum Thema Urhunde Lateinamerikas stiessen auf grosses Interesse. Siehe ein paar Impressionen im Video.

Nackthunde


Faszinierende Urhunde

Faszinierende Urhunde

Nackthunde sind elegante und stolze Persönlichkeiten, welche sich seit Jahrtausenden kaum verändert haben. Daher zählen sie zu den Urhundtypen und sind in die FCI-Gruppe 5 eingeteilt.

Mehr lesen
Geschichte

Geschichte

Nackthunde sind keine Neuerfindung, sondern sie können auf eine 4'000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Damit gehören sie zu den ältesten noch existierenden Hunderassen.

Mehr lesen
Mythologie

Mythologie

Xoloitzcuintle setzt sich zusammen aus der aztekischen Bezeichnung für Hund "itzcuintli" und dem Namen Xolotl, Gott der Unterwelt, Beschützer der Zwillinge und Bewahrer des aztekischen Ballspiels Ulama. Xolotl wird oft als Ungeheuer mit Hundekopf und verdrehten Füssen dargestellt.

Mehr lesen
Genetik

Genetik

Die Genetik hinter dem Phänomen Nackthund ist sehr spannend und wurde vor wenigen Jahren auch molekularbiologisch nachgewiesen. Die Vererbung verläuft monogen autosomal semidominant. Dies bedeutet, dass der Phänotyp "nackt" durch die Mutation eines einzigen Gens auf dem Chromosom 17 verursacht wird und sich unabhängig vom Geschlecht weitgehend gegen normales Haarkleid durchsetzt.

Mehr lesen
Charakter

Charakter

Ihr liebevoller Blick mit den mandelförmigen Augen geht tief in die Seele und lässt einem nicht mehr los. Mit Nackthunden ist es wie mit Kartoffel-Chips, man kann nicht nur einen haben. Früher oder später wird ein zweiter oder dritter Nackthund den eigenen Alltag bereichern.

Mehr lesen
Häufige Fragen

Häufige Fragen

Hier ein paar kurze Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Mehr lesen

Zuchtstätten


Xoloitzcuintle of Lake Constance:

Zucht von Xolos der Standardgrösse

www.mexikanische-nackthunde.ch
Xoloitzcuintle of Lake Constance

Xoloitzcuintle of Xochiquetzal's Paradise:

Zucht von Xolos der Miniatur-Grösse

www.xolo.ch
Xoloitzcuintle of Xochiquetzal's Paradise

Rasseclub


Beitritt und Statuten

Am 19. Dezember 2009 haben ein Dutzend Gleichgesinnte den Schweizer Club lateinamerikanischer Nackthunde SCLN gegründet. 2010 wurde der SCLN von der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG anerkannt und die Rassen Xoloitzcuintle sowie Perro sin pelo del Perú zur Betreuung zugeteilt.

Erfahren Sie mehr

Medienpräsenz

Wir konnten einige Rasseporträts in Fachmagazinen platzieren und hatten mit unseren Hunden auch schon zwei Fernsehauftritte. Zudem spielt im Kinofilm "Coco" von Disney-Pixar der Xolo "Dante" eine prominente Nebenrolle.

Erfahren Sie mehr

Kontakt


  • Schweizer Club lateinamerikanischer Nackthunde SCLN, Claudia Ochs, 4565 Recherswil, Schweiz