Nackthunde


Faszinierende Urhunde

Faszinierende Urhunde

Nackthunde sind elegante und stolze Persönlichkeiten, welche sich seit Jahrtausenden kaum verändert haben. Daher zählen sie zu den Urhundtypen und sind in die FCI-Gruppe 5 eingeteilt.

Mehr lesen
Geschichte

Geschichte

Nackthunde sind keine Neuerfindung, sondern sie können auf eine 4'000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Damit gehören sie zu den ältesten noch existierenden Hunderassen.

Mehr lesen
Mythologie

Mythologie

Xoloitzcuintle setzt sich zusammen aus der aztekischen Bezeichnung für Hund "itzcuintli" und dem Namen Xolotl, Gott der Unterwelt, Beschützer der Zwillinge und Bewahrer des aztekischen Ballspiels Ulama. Xolotl wird oft als Ungeheuer mit Hundekopf und verdrehten Füssen dargestellt.

Mehr lesen
Genetik

Genetik

Die Genetik hinter dem Phänomen Nackthund ist sehr spannend und wurde vor wenigen Jahren auch molekularbiologisch nachgewiesen. Die Vererbung verläuft monogen autosomal semidominant. Dies bedeutet, dass der Phänotyp "nackt" durch die Mutation eines einzigen Gens auf dem Chromosom 17 verursacht wird und sich unabhängig vom Geschlecht weitgehend gegen normales Haarkleid durchsetzt.

Mehr lesen
Charakter

Charakter

Ihr liebevoller Blick mit den mandelförmigen Augen geht tief in die Seele und lässt einem nicht mehr los. Mit Nackthunden ist es wie mit Kartoffel-Chips, man kann nicht nur einen haben. Früher oder später wird ein zweiter oder dritter Nackthund den eigenen Alltag bereichern.

Mehr lesen
Häufige Fragen

Häufige Fragen

Hier ein paar kurze Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Mehr lesen